Neuaufbau einer Florett RS-GS


Das man auch aus "Schrott" wieder tolle Mopeds machen kann -

                                                  das haben wir mit dem Neuaufbau der Florett RS-GS bewiesen!

Die beiden "Floretts" auf dem Anhänger waren uns als "dreckig, aber absolut fahrbereit" angeboten worden.
"Ihr müsst die Mopeds nur saubermachen, Vergaser reinigen und tanken....dann könnt Ihr damit fahren" ---- das waren die Aussagen des damaligen Besitzers.
Was uns allerdings erwartete, das erfuhren wir erst, als wir mit unserem Anhänger zur Abholung vorfuhren:
Die beiden Kreidler hatten jahrelang (!!!) im Freien in einem Schrebergarten unter Bäumen gestanden und dann die letzte Zeit vor der Abholung in einem Keller.
Entsprechend war der Zustand.
Viele Teile fehlten, beide Floretts waren total verbastelt, Motoren vorhanden, Vergaser nicht. ;-))
Aber uns kann (fast!) nichts abschrecken, und so haben wir die zwei Mopeds trotzdem mit nach Hause genommen.

Bereits in der Garage hat Steffen das erste "Probesitzen" gemacht und wir beschlossen, uns vom Zustand der Floretts nicht entmutigen zu lassen -
kurze Zeit später haben wir dann mit der Voll-Restauration der grünen RS-GS begonnen.

Dabei haben wir so viele Teile wie möglich erhalten:
Der Tank brauchte eine Grundreinigung außen und eine Entrostung innen, dann sah er wieder sehr gut aus; auch viele weitere Teile mussten wir einfach nur saubermachen und aufpolieren.

Die Tage wurden kürzer, es wurde in der Garage einfach zu kalt......da sind wir mit der Florett in den Keller umgezogen:

An ihr haben wir jede Menge "Lehrgeld" bezahlt - und unendlich viel gelernt!
Aber es hat sich gelohnt - die RS-GS ist ein echtes Schmuckstück geworden.
Aber nicht nur nach außen hin glänzt sie jetzt - nach einer Motorüberholung machen auch Ausfahrten mit ihr jede Menge Spaß!
Den Motor haben wir in einem Motorkurs bei H.Hill selber generalüberholt - Eine der lohnensten Investitionen überhaupt.
Und wenn Ihr wissen wollt, wie viele PS sie nun hat -
                                                                                  Wir wollen es gar nicht so genau wissen ;-))